Montag, 15. März 2010

Aufgelesen (18)

"Großvater Rufino, ein Züchter und Abrichter von Kampfhähnen ... schleppte ihn auf alle Kampfplätze und Hühnerhöfe der Gegend und lehrte ihn die Kunst, einen Hahn so abzurichten, daß er niemals verliert. [ ... ] Mit der Philosophie von Großvater Rufino ("Wette niemals auf einen Hahn, wenn Du nicht sicher sein kannst, daß er gewinnt") sah der Junge voller Genugtuung jenen Hahn heranwachsen und gewinnen, den er schon als gewöhnliches Ei gekannt hatte."

Leonardo Padura, Ein perfektes Leben

Kommentare:

  1. Und so werden schon kleine Kinder zu der Art Spekulant herangezogen, die dann als Erwachsene Griechenland ruinieren.
    Äh... Entschuldigung, falsches Thema. Aber sehr schöner Ausschnitt!

    AntwortenLöschen
  2. Noch schöner hätte ich ja folgende Formulierung gefunden:

    "... sah der Junge voller Genugtuung jenen Hahn heranwachsen und gewinnen, den er schon als Ei gekannt hatte."

    AntwortenLöschen